Jürgen Reichenberger

Beliebtes Dessert aus Italien

Tiramisu ist in unterschiedlichen Variationen erhältlich und mit einem Rezept für Tiramisu selbst herstellbar.

Italienisches Tiramisu ist sehr beliebt

Produktbild zu

Tiramisu ist ein beliebtes Dessert mit italienischer Herkunft. Diese Süßspeise ist cremiger Konsistenz und schmeckt hervorragend am Nachmittag oder nach einem mehrgängigen Menü. Das Original-Tiramisu ist nichts für Kinder und enthält Alkohol. Unterschiedliche Variationen ohne Alkohol oder Kaffee machen die Tiramisu zu einem beliebten Dessert für jeden.

Grundzutaten des Tiramisu

Produktbild zu

Das Originalrezept für Tiramisu besteht aus wenigen Zutaten: Eier, Zucker, Löffelbiskuits, Mascarpone, Kaffee und Kakaopulver. Ursprünglich enthält die Tiramisu kein Eiweiß und keinen Likör. Jedoch hat sich die Tiramisu in dieser Variante durchgesetzt und zählt so zu den beliebtesten Süßspeisen. Ursprünglich wurde die Tiramisu in einer runden Kuchenform serviert. Durchgesetzt hat sich in der heutigen Zeit eine eckige Form.

Edel serviert: Tiramisu in Schichten

Produktbild zu

Tiramisu besteht aus mehreren Schichten, die beim Servieren gut zur Geltung gebracht werden. Eckige Tiramisu in Vierecke serviert zeigen die Schichten und sehen ansprechend aus. Besonders edel wirkt die Tiramisu in Gläsern serviert. Als Topping wird eine fluffige Creme aus Mascarpone mit Kakaopulver draufgeschichtet. Damit wirkt diese Süßspeise edel und ist ideal zu Fesstagen oder um Gäste positiv zu überraschen. Du kannst damit auch bei Familienfeiern glänzen oder um dein Date zu beeindrucken.

Geschmacksvarianten der italienischen Süßspeise

Produktbild zu

Sehr beliebt sind Abweichungen des Originalrezeptes. So kann ein Tiramisu Rezept Früchte enthalten, Joghurt, Kokosnuss oder Bier. Beliebt ist auch die fruchtig-süße Erdbeer-Tiramisu, die besonders lecker im Sommer schmeckt. Fruchtige Varianten wie Tiramisu mit Ananas oder Bananentiramisu sind eine hervorragende Zwischenmahlzeit.Du findest für Kinder ein tolles Tiramisu Rezept, welches Kakao enthält. Du kannst auch eine süße Tiramisu Torte zur nächsten Geburtstagsfeier mitbringen und damit das Geburtstagskind überraschen.

Tiramisu Rezepte für Kinder

Produktbild zu

Bei einem Tiramisu Rezept für Kinder musst du darauf achten, dass kein Kaffee und kein Likör enthalten ist. Du kannst die Biskuits einlegen in Kakao und auf die süßliche Masse aus Mascarpone streust du Schokolade oder Kakaopulver. Für Kindergeburtstage sind Tiramisu Torten oder Erdbeer-Tiramisu besonders lecker. Die fertige Tiramisu oder Tiramisu Torte stellst du in den Kühlschrank und kannst sie dort mehrere Tage lagern.

Tiramisu ohne Alkohol

Produktbild zu

In einem Tiramisu Rezept findest du meistens Likör und Kaffee. Du kannst den Alkohol weglassen oder durch Aroma austauschen. Ursprünglich enthielt ein Tiramisu Rezept keinen Alkohol. Bei den meisten Tiramisu Rezepten findest du Alkohol und Kaffee oder Espresso als Rezeptbestandteil. Da Tiramisu kalt zubereitet wird, bleibt der Alkoholgehalt erhalten. Du kannst die Löffelbiskuits in andere Flüssigkeiten einlegen. Bei der Mascarpone-Creme bestimmst du selbst, was du hinzufügen willst, wenn du sie selbst anrührst. Tiramisu ohne Alkohol schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch für Kinder geeignet.

Die Herkunft des Tiramisu

Produktbild zu

Gehst du den Spuren der Tiramisu Herkunft nach, stößt du auf Widersprüche. Klar ist lediglich, dass dieses süße Dessert aus Italien stammt und das Original Tiramisu Rezept keinen Alkohol enthält. 1960 wurde in der Region Venedig im Restaurant „Le Beccherie“ die erste Tiramisu serviert. Robert Linguanotto und Fransesca Valori bereiteten in ihrer Confiserie das cremige Dessert zu. Hierüber findest du weitere Spekulationen: Eine weitere Theorie ist, dass in diesem Lokal am 24.12.1969 die erste Tiramisu zubereitet wurde von einem anderen Bäcker.

Tiramisu Rezepte bereits im 17. Jahrhundert?

Produktbild zu

In jedem italienischen Kochbuch, welches traditionell angelehnt ist, findest du kein Tiramisu Rezept. Die Theorie, dass die erste Tiramisu in Venedig gebacken wurde, ist die geläufigste. Jedoch wäre denkbar, dass Ende des 17. Jahrhunderts in Siena die erste Tiramisu Torte zubereitet wurde zu Ehren des Grafen Cosimo. Erstmalig erschien das Wort Tiramisu im italienischen Wörterbuch 1980. Vermutlich ist das originale Tiramisu Rezept abgeleitet von einer anderen Nachspeise: Zuppa Inglese. Übersetzt bedeutet dies „englische Suppe“. Das Rezept hierfür wurde 1983 in einem Kochbuch von Giovanni Capnist erwähnt und ist ähnlich der Charlottentorte oder Bayerischen Creme mit Biskuits.

Leckere Tiramisu Rezepte finden

Produktbild zu

Bei der Flut von Variationsmöglichkeiten der Zubereitung von Tiramisu kannst du schnell den Überblick verlieren. Du wirst in Suchmaschinen vermutlich deine besondere Tiramisu Torte suchen oder ein Tiramisu Dessert für Geburtstage. Womöglich naschst du gerne und suchst das Originalrezept für Tiramisu oder eine fruchtige Tiramisu. Bei der Vielfalt unterschiedlicher Tiramisu Varianten fällt es dir nicht leicht, dich auf ein Tiramisu Rezept zu festigen. Wir haben zahlreiche Rezepte für Tiramisu unter die Lupe genommen und stellen dir eine Auswahl zur Verfügung. Diese Rezepte sind leicht zuzubereiten, gut beschrieben und die Tiramisu sind superlecker.

Linkschefkoch.de 1 chefkoch.de 2 de.allrecipes.com essen-und-trinken.de oetker.de ichkoche.at galbani.de lecker.de brigitte.de nach oben