Jürgen Reichenberger

Einfache Rezeptideen zu Glühwein

Glühwein selber machen zu Hause ist einfach mit diesen Rezepten, die in und außerhalb der Weihnachtszeit eine wohlige Atmosphäre schaffen.

Glühwein selber machen und zu Hause genießen

Produktbild zu

Glühwein selber machen ermöglicht Dir ihn nicht nur im Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt bei Kälte zu trinken, sondern auch auf dem heimischen Sofa. Hier findest Du nicht nur eine leckere altbewährte Rezeptur für den typischen Glühweingeschmack. Du kannst sowohl ein Rezept für roten als auch für roten Glühwein ausprobieren oder eine exotische Rezeptidee umsetzen. Mit diesen Rezepten erstellst Du das Getränk nach Deinem Lieblingsgeschmack, denn Du verfeinerst den Glühwein mit Gewürzen nach Deinem eigenen Belieben.

Glühwein selber herstellen ist eine kleine Herausforderung

Produktbild zu

Du verleihst dem Glühwein beim Glühwein selber machen Deine persönliche Note und er schmeckt außerdem natürlicher, als die gekaufte Variante. Du kannst darüber hinaus selbst bestimmen, wie hoch der Alkoholgehalt Deines Glühweins ist. Auch die Menge des Zuckers und die Auswahl der Gewürze obliegen Deinem eigenen Gutdünken. Somit bist Du selber für die Qualität des weihnachtlichen Getränks verantwortlich. Das macht Spaß und ab jetzt genießt Du das Heißgetränk mit Deiner Familie oder Deinen Freunden auch daheim.

Glühwein selber machen mit Glühweingewürzen

Produktbild zu

Es gibt kein Getränk, das besser eine weihnachtliche Stimmung herbeizaubert, als ein heißer Glühwein. Das stark duftende Glühweinaroma, das durch Zimt, Sternanis und Nelken aufkommt, erinnert sofort an die Adventszeit und alle mit ihr verbundenen Aktivitäten. Bei Schnee und Eis gibt es nichts Besseres, als sich eine Tasse dieser schmackhaften Mixtur zu gönnen. Der Glühwein ist nicht nur das bevorzugte Getränk auf dem Weihnachtsmarkt, auch zu Hause schmeckt er gut als Ergänzung zu selber hergestellten Weihnachtskeksen oder Christstollen.

Glühwein selber machen bringt Abwechslung

Produktbild zu

Glühwein am heimischen Herd in oder außerhalb der Adventszeit selber herzustellen ist auch deswegen eine gute Idee, da die unterschiedlichen Rezeptvariationen viel geschmackliche Abwechslung bringen. Du kannst die Rezeptalternativen ausprobieren und kosten, wie der Glühwein Dir mit Sekt oder anderen Getränken gut schmeckt. Glühwein selber machen ist einfach und die Glühwein selber machen Rezepte sind fix umgesetzt. Nach der Zubereitung brauchst Du das leckere Getränk nur noch heiß servieren und genießen.

Glühwein selber machen – Tipp

Wenn Du den Glühwein nicht über 78 Grad Celsius erhitzt, verdampft der Alkohol nicht so leicht. Das hat den Vorteil, dass die Gewürze nicht bitter schmecken können. Wenn Du besser etwas mehr Geld für die gute Qualität der Zutaten investierst, dann kannst Du Dich später über ein perfekt gelungenes Ergebnis freuen.

Klassischen roten Glühwein selbst machen

Produktbild zu

Zutaten:
1 l Rotwein
2 Bio-Orangen
1 Bio-Zitrone, die Schale
2 Stangen Zimt
3-5 Gewürznelken
3 Kapseln Kardamon
1 Sternanis
4 EL Rohrzucker
1 leerer Teebeutel (den erhältst Du in jedem Einkaufsmarkt)

Zubereitung – Glühwein klassich

Produktbild zu

Zunächst werden der Kardamon zerdrückt und der Samen aus dem Sternanis heraus gelöst. Danach befüllst Du einen Teebeutel mit dem Kardamon und dem Sternanis-Samen. Die Glühwein selber machen Glühweingewürze, wie zum Beispiel Nelken, Zimtstangen und Gewürze nach Deiner Wahl gibst Du ebenfalls in den Beutel hinein. Dann kannst Du die Orangen mit der Saftpresse auspressen. Der Rotwein wird mit dem Orangensaft, Deinem Teebeutel mit den Gewürzen, der Schale von der Zitrone und dem Zucker in einem Topf erwärmt.

Klassischen Glühwein selbst herstellen

Produktbild zu

Du kannst den Topf vom Herd nehmen, wenn sich an der Oberfläche des Gemisches ein leichter Schaum gebildet hat. Dann kannst Du alles ein paar Mal umrühren und ungefähr 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Entferne den Teebeutel und lasse alles durch ein Sieb laufen, um die Schalen der Zitrone aus dem Glühwein zu entfernen. Mit diesem Glühwein selber machen Rezept hast Du in ganz kurzer Zeit klassischen roten Glühwein hergestellt, den Du sofort genießen kannst.

Tipp für Glühwein – Variationen

Produktbild zu

Falls der Glühwein für noch nicht den passenden süßen Geschmack hat, kannst Du ihn mit etwas Zucker oder Honig noch nachsüßen. Ein Schuss Orangenlikör, Amaretto oder Rum verfeinert den Rotweingeschmack. Wenn Du es lieber leicht magst, dann probiere dieses Rezept einfach mit einem Weißwein Deiner Wahl aus. Probiere auch mal Glühwein selber machen ohne Alkohol und verwende statt Wein diverse Säfte, wie wäre es mit einem fruchtigen Traubensaft? Falls Du Säfte nicht magst, kannst Du ebenso gut auch einen Früchtetee verwenden.

Orangen-Prosecco-Glühwein selber machen

Produktbild zu

Zutaten:
1,5 l Prosecco
0,5 l frisch gepresster Orangensaft
2 EL Zucker
80 ml Holunderblütensirup
120 ml Orangenlikör (z.B. Cointreau)
2 Stangen Zimt
12 Nelken
1 geriebene oder getrocknete Schale einer Orange
1 leerer Teebeutel

Orangen-Prosecco-Glühwein Zubereitung

Produktbild zu

Zuerst gibst Du den Prosecco in einen mittelgroßen Topf, den Du erwärmst. Der Siedepunkt für den Sekt ist bereits bei 78 Grad Celsius erreicht. Danach kannst Du einen Teebeutel mit den Gewürzen, wie dem Zimt, den Nelken und der Schale der Orange befüllen. Nachdem Du den Beutel mit einer Schnur gut festgemacht hast, kann er in den Topf gegeben werden. Rühre den Saft einer ausgepressten Orange mit dem Zucker, dem Sirup und dem Orangenlikör mit dem Prosecco in dem Topf. Achte darauf, dass das Gemisch in dem Topf nicht zu kochen anfängt.

Glühwein selber machen – Tipp:

Produktbild zu

Zum Servieren eignen sich Gläser, deren Ränder die mit Orangenlikör eingerieben und in Zucker eingetaucht wurden. Als Dekoration ist ein Schnipsel Obst am Rand gut geeignet. Wenn Du einen besonderen Farbeffekt haben möchtest, verwende anstelle der normalen Apfelsine eine Blutorange.

nach oben


eatsmarter.de livingathome.de chefkoch.de 1 chefkoch.de 2 elle.de mydays.de kuechengoetter.de 1 kuechengoetter.de 2 essen-und-trinken.de 
nach oben