Jürgen Reichenberger

Blätterteig süß oder herzhaft backen

Blätterteig ist das optimale Gericht für die schnelle Küche, denn Gebäck oder andere Gerichte können mit Blätterteig schnell zubereitet werden. Genieße süße sowie herzhafte Blätterteig Rezepte.

Rund um den Blätterteig

Blätterteig wird locker, luftig, und leicht zubereitet, man braucht dazu viel Butter, denn diese ist typisch für einen guten Blätterteig. Der Blätterteig kann eine leckere Grundlage für pikante sowie süße Speisen darstellen. Probiere jetzt, wie Du ein Rezept mit Blätterteig selbst herstellen und mit leckeren Zutaten versehen kannst.

Selber machen oder kaufen

Die hauptsächliche Zutat für Blätterteig Rezepte ist Butter, diese macht fast 70 Prozent des gesamten Blätterteigs aus. Der Blätterteig kann einfach zu Hause selber hergestellt werden. Die Zubereitung eines frischen Blätterteigs ist aufwendig und kostet Zeit. Alternativ kannst Du für die schnelle Zubereitung zwischendurch auch hochwertige Fertigteige kaufen.

So wird der Blätterteig zubereitet

Für das Rezept eines klassischen Blätterteigs benötigst Du nur wenige Zutaten. Das sind Mehl, gleich viel Butter, etwas Salz und Wasser. Die eigentlich Arbeit liegt in dem sogenannten ‚Tourieren‘, dabei wird der Teig ausgerollt und eingeschlagen. Klassische Blätterteig Rezepte sollten insgesamt fünf Touren durchlaufen und zwischen den Touren immer wieder gekühlt werden.

Das richtige Messer

Die Teigplatte wird stets, unabhängig von den Touren mit einem scharfen Messer durch einen Schnitt in Form gebracht. Für den Schnitt solltest Du darauf achten, dass das Messer tatsächlich über eine große Schärfe verfügt. Die Enden sollten keinesfalls miteinander verkleben, sonst könnte es sein, dass Dein Teig nicht richtig aufgeht, wenn Du ihn bäckst.

Tipp zum Backen

Wenn der Blätterteig im Ofen ist, solltest Du darauf achtgeben, dass der Teig nicht so energisch aufgeht. Du kannst von Zeit zu Zeit mit der Gabel in ihn hinein stechen, damit er wieder etwas zusammenfällt. Wenn Du Deinen Blätterteig im Nachhinein süß oder herzhaft füllen möchtest, kannst Du ihn leicht vorbacken.

Blätterteig Rezepte zu Hause selber zubereiten

Wenn Du Deinen Blätterteig zu Hause vorbereitet hast, dann wirst Du feststellen, dass er vielseitig einsetzbar ist. Du kannst sowohl pikante Pasteten oder Tartes daraus herstellen sowie feinstes Gebäck. Der Blätterteig kann süß oder pikant gefüllt werden, dadurch ist er ein wirklicher Allrounder in der Küche. Der Geschmack des Blätterteigs kann durch den Belag variiert werden.

Frisch auf den Tisch

Der Blätterteig, den Du frisch zubereitest, schmeckt am besten und Du solltest ihn sofort servieren. Blätterteig Rezepte, die mit einer feuchten Füllung kreiert wurden, sollten am besten noch am selben Tag verspeist werden. Wenn der Blätterteig noch einen Tag liegen bleibt, könnte es ansonsten zu einem Durchweichen des Teigs kommen. Anders verhält es sich bei trockenem Gebäck. Bei diesem Blätterteig Rezept kannst Du Dir ruhig mit dem Verzehren ein paar Tage Zeit lassen. Blätterteig Rezepte lassen sich einfrieren und später bei mäßiger Temperatur auftauen. Danach kann der Blätterteig einfach in den Backofen zum Aufbacken gegeben werden.

Blätterteig Rezepte: Schweineohren

Zutaten für 45 Stück Schweineohren:

– 275 g Weizenmehl
– 5 g Salz
– 250 g Butter
– 200 g Zucker

Den Teig herstellen

225 g der Mehlmenge wird auf eine Arbeitsfläche gesiebt, wobei Du in der Mitte des Mehls eine Mulde reindrückst. Das Salz wird eingestreut und Du gießt ca. 140 ml kaltes Wasser hinzu. Du mischst mit einer Hand Wasser und Mehl von innen nach außen, während Du mit dem Teigschaber immer wieder Mehl vom Rand in die Mitte schiebst. Jetzt kannst Du alles zu einem glatten Teig verkneten und den Teig zu einer Kugel formen. Wickel den Teig in eine Folie und lass ihn ungefähr 15 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Butter hinzufügen

Die kalte Butter wird in Würfel geschnitten und das restliche Mehl wird darüber gesiebt. Alles wird schnell verknetet, achte dabei darauf, dass die Butter nicht zu weich wird. Schließlich sollte Deine Mischung aus Butter und Mehl möglichst die gleiche Konsistenz haben, die auch der Teig hat.

Den Teig ausrollen

Der Teig wird zu einem Rechteck von 40 x 24 cm und die Butter zu einer Platte von 22 x 20 cm ausgerollt. Die Butter wird dabei in die Mitte des Teigs gelegt. Die Teigränder werden dann mit Wasser bestrichen und die Butter wird in den Teig eingeschlagen. Die Ränder von dem Teig werden an den schmalen Seiten etwas zusammengedrückt. Der Teig wird dann zu einer Platte ausgerollt und dann für ca. 20 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.

Das Tourieren

Wenn Du eine einfache Tour machst, klappe ein Drittel der Teigplatte über das mittlere Teigdrittel. Das übrig gebliebene Teigdrittel wird darüber geklappt und alles wird wieder im Kühlschrank 20 Minuten ruhen gelassen. Für ein 5-faches Tourieren wird dieser Vorgang insgesamt fünf Mal wiederholt.

Den Zucker dazugeben

Den Zucker kannst Du beifügen, indem Du 100 g Zucker auf Deine Arbeitsplatte streust. Der Blätterteig wird mit einem scharfen Messer halbiert und der Teig wird auf der Zuckerfläche in einer Größe von ungefähr 30 x 30 cm ausgerollt. Der Zucker sollte sich dabei gleichmäßig auf beide Seiten verteilen, daher musst Du die Teigplatte mehrfach wenden.

Den Blätterteig zerteilen

Die Blätterteigplatte wird von der schmalen Seite jeweils zweimal zur Mitte umgeschlagen. Danach werden die beiden Hälften übereinandergelegt. Dann schneidest Du mit einem scharfen Messer 20-25 Stücke in ungefähr 1,5 cm Breite und legst sie auf das vorher schon vorbereitete Backblech. Den restlichen Blätterteig ebenso auf das Backblech verteilen und alles ungefähr 15 Minuten ruhig stehen lassen.

Blätterteig Rezepte backen

Die Schweinsohren werden bei 220 Grad Ober-/Unterhitze, bei einem Umluftherd sind es 200 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten gebacken. Dann sollten sie gewendet werden, damit sich der Zucker auf beiden Seiten karamellisieren kann. Sie werden so lange gebacken, bis sie eine goldbraune Farbe erhalten haben.

nach oben


chefkoch.de 1 chefkoch.de 2 essen-und-trinken.de oetker.de lecker.de de.allrecipes.com eatsmarter.de edeka.de
nach oben